Auto-Intern GmbH
Fahrzeugdiagnose
Produkte
Bestellen
Info



Software

Die Auswahl an seriöser und zuverlässiger Software für die elektronische Fahrzeugdiagnose ist auf dem freien Markt nicht groß, weil für ihre Entwicklung massiver Zeit- und Arbeitsaufwand erforderlich ist, den freie Entwickler nur allzu selten zu erbringen imstande sind. Außerdem müssen Diagnosesoftware und Diagnosehardware ungeachtet der Existenz genormter Diagnoseschnittstellen und –protokolle in jedem Einzelfall penibel aneinander angepaßt werden, um zuverlässige Funktion zu gewährleisten.

Zur Zeit arbeiten unsere Diagnoseadapter zusammen mit dem VAG-Diagnoseprogramm VCDS / VAG-COM.

VCDS / VAG-COM ist ein Programm zur Volldiagnose an allen Fahrzeugen des VAG-Konzerns, d.h. es unterstützt sämtliche herstellerseitig vorgesehenen Diagnosefunktionen in allen Fahrzeugmarken (VW, Audi, SEAT und Skoda) und –modellen des VAG-Konzerns einschließlich aller vorgesehenen aktiven Einstellmöglichkeiten.

OBD2-Diagnoseprogramme unterscheiden sich von Volldiagnoseprogrammen wie VCDS / VAG-COM bei variierendem Funktionsumfang zunächst durch ihren Anwendungsbereich, der einerseits erheblich breiter ist, weil er grundsätzlich alle Fahrzeughersteller umfaßt, andererseits aber auch enger, weil er auf OBD2-konforme Fahrzeugmodelle der verschiedenen Hersteller begrenzt ist (zum Begriff OBD2-konformer Fahrzeuge siehe hier). Für ältere VAG-Fahrzeuge mit 2x2-poliger Diagnose-Anschlußbuchse beispielsweise sind OBD2-Diagnoseprogramme daher grundsätzlich nicht geeignet.

Funktional enthalten alle diese Programme den Kernbereich der sog. Generischen OBD2-Diagnose, der beschränkt ist auf die Erkennung von ca. 1000 emissionsrelevanten Fehlern an emissionsrelevanten Bauteilen und Teilsystemen des Antriebsstrangs von OBD2- /EOBD-konformen Fahrzeugen, soweit sie durch gesetzliche Anforderungen vorgeschrieben ist. Praktisch bedeutet dies, daß mit einem generischen OBD2-Diagnoseprogramm die wesentlichen Leistungsdaten von Motor- und Getriebesteuerung ausgelesen, die meisten Fehlfunktionen an diesen Systemen erkannt, Lambdasonden- und Tankleck-Tests durchgeführt und natürlich das Abgasverhalten eines Fahrzeugs beurteilt werden kann. Einstellungen können damit nicht geändert, andere Teilsysteme als Motor und Getriebe nicht angesprochen werden.

Jedoch eröffnen die OBD2-Normen die Möglichkeit der Integration von erweiterten herstellerspezifischen Diagnosefunktionen über den Kernbereich der generischen OBD2-Diagnose hinaus bis hin zur Volldiagnose, soweit die Hersteller dabei normgemäße OBD2-Schnittstellen und Diagnoseprotokolle anwenden. Daher enthalten OBD2-Diagnoseprogramme sog. Erweiterte Diagnosefunktionen für bestimmte Fabrikate, die dann auch echte herstellerspezifische Volldiagnose im selben Umfang bereit stellen wie VCDS / VAG-COM für Fahrzeuge der VW-Gruppe. 






Druckansicht | Hits: 189898 |

login © Auto-Intern GmbH